Das ATOS-Magazin
 
  zurück zum News-Archiv

ATOS News-Archiv November 2001


30.11.2001


MyAtari-Magazin wieder online
Uwe Mindrup

Das englische Magazin MyAtari ist nun nach Umzug auf einen schnelleren Server wieder online.


AtarIRC 1.21
Björn Spruck

Von AtarIRC ist ein Update erschienen. In der neuen Version wurde ein Bug beseitigt, der auf 68000er Maschinen zum Absturz führen konnte.

Weitere Informationen und Download: http://www.bright.net/~atari/


29.11.2001


ACCount-MANager V2.3
Gerald Dietze

Mitte Dezember wird das Kontenführungsprogramm ACCount-MANager in der V2.3 erscheinen. Registrierungen sind bis zum 24.12.01 zum Weihnachtspreis in Höhe von DM 25.- möglich; im neuen Jahr kostet die Registrierung mit kleiner Preiserhöhung dann EUR 16.-

Neuerung in V2.3: Bei Bankverbindungen kann ein Default-Betrag mitgesichert werden, der bei jeder Überweisung als Vorwahl automatisch mit eingesetzt wird. Ansonsten einige wichtige Bugfixes.

Download ab Mitte Dezember unter http://Gerald-Dietze.de/dsi.html. Bis dahin kann die V2.2 zum Testen heruntergeladen werden.


26.11.2001


zBench 0.9
Bernd Mädicke

Wer schon immer mal wissen wollte, wie schnell sein Atari eigentlich ist, sollte sich das neue Benchmarkprogramm zBench anschauen. Das Programm läuft sauber unter GEM und hat eine sehr schön gestaltete Oberfläche. Getestet werden CPU, FPU, DSP, Grafik, Disk sowie 3D OpenGL Grafik.

Weitere Informationen: http://zorro.arcadia-crew.com/


Linkseiten aktualisiert
Uwe Mindrup

Benjamin Kirchheim hat die Linkseiten aktualisiert.


23.11.2001


EasyMiNT 1.25 - der einfache MiNT-Installer
Marc-Antón Kehr

Die auf der Messe in Köln vorgestellte neue Version 1.25 von EasyMiNT liegt nun zum Download bereit. Die Pakete BASIC und STANDARD wurden von Frank Naumann komplett überarbeitet. Weiterhin wurden im Installationsprogramm einige Bugfixes und Erweiterungen getätigt.

Den Zugang zum Download gibt es wie immer auf Anfrage.

Weitere Informationen: http://mico-mint.atari.org/


PhotoTip in der Version 3.10!
Durs Locher

PhotoTip hat wieder eine praktische Neuerung erfahren.

Gleich vorweg: Das Update ist für registrierte User der Version 3 gratis.

Neuerungen:

  • ST-GUIDE-Hypertext jetzt auch in Englisch: Übersetzung von Dennis Vermeire und Derryck Croker.
  • Bilder lassen sich jetzt im Exif JPEG-Format speichern, d.h. also mit integriertem Vorschaubild und Kamera-/bzw. Benutzerinformationen. Damit steht einer beliebig untertitelten Diashow nichts mehr im Wege.
  • Neu dazugekommen ist auch ein komfortabler Bilderkonverter. Bilder lassen sich hiermit im Format konvertieren, gleichzeitig skalieren und drehen, selbstverständlich anwendbar auf ganze Bilderverzeichnisse. Ebenfalls möglich ist verlustfreies Drehen von JPG-Bildern.
  • PhotoTip läuft jetzt auch auf dem Gespann N.AES/N.Dialog. Dabei geht allerdings die Möglichkeit zum Drucken verloren, da N.Dialog derzeit (noch) keine Druckdialoge bietet.
  • Nicht wie die Version 3.00 läuft die 3.10 jetzt wieder auf SingleTOS.
  • Farbscans sind auch mit ScanX als Scannertreiber möglich.
  • Daneben einige Bugfixes und viele Detailverbesserungen.

Viel Spaß!

Weitere Informationen: http://home.sunrise.ch/dursoft/


Chu Chu Rocket Update
Björn Spruck

In Chu Chu Rocket hatte sich ein Bug eingeschlichen, der verhinderte, dass das Spiel auf MegaSTEs lief. Dieser ist nun behoben.

Eine neue Version gibt es auf http://rg.atari.org/


22.11.2001


Tales of Tamar: Betatester gesucht
Björn Spruck

Tales of Tamar ist ein rundenbasiertes Strategie-Multiplayerspiel im Internet. Entstanden ist es aus den Post- bzw E-Mail-Rundenspielen (bei denen jede Runde Wochen oder Monate dauerte). Durch diese Onlineversion sollen die Zeiten für Spielzüge im Tagebereich liegen.

Es gibt Versionen für Amiga, Atari, Linux, Mac, Windows ...

Es werden noch etwa 20 Betatester für die Atari-Version gesucht!
Systemanforderungen: Internetzugang!
Minimal: Falcon, CDROM, 8 MB RAM
Empfohlen: beschleunigter Falcon oder Milan

Weitere Informationen: http://www.tamar.net/


Midimaze-Session
Benjamin Kirchheim

Am 26.12.2001 findet in Simonsberg (nähe Husum, Schleswig-Holstein) eine Midimaze-Session statt. Übernachtungmöglichkeiten sind gegeben (Luftmatraze, Schlafsack mitbringen), es gibt frei Bier und Essen, gesponsort von den Veranstaltern. Es dürfen aber nur echte Atarianer teilnehmen, also nur Leute, die einmal einen Atari besessen haben oder einen besitzen. Ein Abhol/Bringservice vom/zum Bahnhof Husum kann ebenfalls gemacht werden, das sollte mit dem Veranstalter im Einzelfall geklärt werden.

Interessenten melden sich bitte per E-Mail:
olaf.nebbe@t-online.de oder steffi280178@compuserve.de


18.11.2001


Atari-Park im Fernsehen
Benjamin Kirchheim

Am Montag, 19.11.2001 um 21 Uhr kommt auf 3.sat ein Beitrag über die Amiga-Messe und den Atari-Park. Unter anderem hat Thomas Raukamp einen Kommentar abgegeben. Wir dürfen gespannt sein...


Bilder vom AtariPark
Uwe Mindrup

Das ATOS-Team ist auf dem AtariPark vertreten. Thomas Burow war fleissig dabei und hat von den Ständen bereits eine stattliche Anzahl Bilder gemacht, die wir Ihnen natürlich nicht vorenthalten wollen.

Die Bilder finden Sie unter http://www.burow-online.de/ataripark/.


10.11.2001


EasyMiNT - der einfache MiNT-Installer!
Marc-Antón Kehr

EasyMiNT liegt jetzt in der Version 1.21 vor.

Wer bereits die Version 1.20 hat, braucht nur das Archiv EMUPD121.ZIP zu saugen. Alle anderen sollten sich die Archive EM_121.ZIP, ROOTFS.TGZ, EASYMINT.ZIP, BASIC.TAR und STANDARD.TAR neu holen!

Die Archive DEVEL, LIBS und NET brauchen nur mit gunzip ausgepackt zu werden, so dass sie als TAR-Archive vorliegen; dort hat sich nichts geändert. Die weiteren Neuerungen entnehme man bitte den NEWS.TXT-Dateien. Nochmal der Hinweis: EasyMiNT ist Registerware und kann nicht direkt von der Homepage des Autors heruntergeladen werden!

Homepage: http://mico-mint.atari.org/


9.11.2001


Chu Chu Rocket für den STE und Falcon
Björn Spruck

Die Reservoir Gods, welche uns schon mit STE- und Falcon-Spielen wie Tautology, Skyfall, Double Bobble 2000, Bugger, Bunion Canyon, ... beglückten, haben nun eine neues Spiel fertiggestellt. Es handelt sich um die Umsetzung des Dreamcast-Spieles Chu-Chu Rocket.

Sinn des Spieles ist es, innerhalb einer kurzen Zeit möglichst viele Mäuse in einer Rakete zu sammeln. Die Mäuse kann man passiv über Richtungspfeile, die man auf dem Spielfeld ablegt, steuern. Jeder Spieler hat aber nur eine bestimmte Anzahl Pfeile gleichzeitig. Katzen dezimieren die Anzahl der gesammelten Mäuse. Ausserdem gibt es natürlich noch weitere Extras.

Weitere Informationen: http://www.users.zetnet.co.uk/pinkpage/news.htm


6.11.2001


Steem 2
Björn Spruck

Steem, ein Atari-STE-Emulator für Windows und neuerdings auch für Linux-Rechner (XSteem), ist in der Version 2 erschienen. Steem ist eher für die Spiele und Demofreakfraktion gedacht.

Weitere Informationen: http://www.blimey.strayduck.com/index.htm; eine deutsche Informationsseite findet sich unter http://www.blimey.strayduck.com/lang_deutsch.htm.


Porthos Version 1.25
Uwe Mindrup

Porthos, der PDF-Reader für Atari-Systeme, liegt nun in der Version 1.25 vor. Neben Bugfixes wurde auch die Fehlertoleranz bei Texten, die die PDF-Norm nicht genau erfüllen, erhöht. Außerdem kann Porthos jetzt auch unter N.AES eingesetzt werden.

Bei Atari-TTs hat Porthos anscheinend noch Probleme; nach den Ursachen wird jedoch intensiv geforscht.

Demoversion (zeigt nur jeweils die erste Seite eines PDF-Dokuments an) und Handbuch: http://www.dsd.net/prod/atari/porthos.php.


2.11.2001


UDO nun Open Source
Uwe Mindrup

Dirk Hagedorn hat nun die UDO-Quelltexte veröffentlicht und als Open Source unter der GPL freigegeben. UDO (Universal Document) ist ein eigenes Textformat, das sich in verschiedene andere (Hyper-) Textformate übersetzen lässt. Die Software war als Shareware für verschiedene Betriebssysteme erhältlich.

Es hat sich schon eine Anzahl von neuen Entwicklern gefunden, die UDO weiterentwickeln wollen. Unter http://www.udo-open-source.org/ findet sich eine zentrale Anlaufstelle sowohl für UDO-Anwender als auch für UDO-Entwickler. Dort sind unter anderem Mailinglisten für Ankündigungen, Diskussionen und Entwickler eingerichtet worden. Die Quellen werden, da nun mehrere Entwickler daran arbeiten, mit Hilfe von CVS verwaltet.

Weitere Informationen: http://www.udo-open-source.org/


Calamus SL2002
Uwe Mindrup

invers Software hat ziemlich überraschend Calamus SL2002 veröffentlicht. Dieses professionelle DTP-Programm hat es wahrlich in sich:

  • Extreme Produktions-Sicherheit
  • Echte Druckvorschau
  • Raster- und Separations-Kontrolle am Bildschirm
  • Grenzenlose Ebenen-Verwaltung
  • Palettenfarbbilder mit Schmuckfarben
  • Duplex-, Triplex-, Quadruplex-Bildbearbeitung
  • Textlinealverwaltung
  • Dokumentvorschau in der Dateiauswahl

Eine ausführliche Beschreibung und die neue Preisliste (ab 1.11.2001 gültig) finden Sie unter http://www.calamus.net/


17./18.11.2001: Atari-Park in Köln
Uwe Mindrup

Zum Atari-Park in Köln, der am 17. und 18. November 2001 im Kölner MediaPark im Ramen der Amiga-Messe stattfindet, haben bereits zahlreiche Teilnehmer fest zugesagt:

  • ATOS-Magazin
  • a4 Computer- und Informationssysteme: Acorn-Vorführung
  • Patrick Eickhoff: FunMedia, Legends Of Espen
  • falkemedia: UMAX-MagiC-Rechner, STEmulator 2.0
  • Frontier Systems: Deesse, Eclipse
  • Elmar Hilgart: YAMI, Ethernet-Adapter für ROM-Port
  • Matthias Jaap: HP Penguin 3.1, NewSDK
  • PAC: Pro Atari Computer Club e.V.
  • Pink Panther Produktion: Express, Chrysalis, Vorlex, etc.
  • RGF Software: Luna, neue Version von Arthur
  • R.O.M. logicware: Vorstellung des neuen Papyrus 9
  • st-computer
  • woller systeme: GEM-TV, Preview N.AES 3.0
  • 16/32-Bit Systems: Spiele für ST, STE, Falcon und Jaguar

Bei Czuba Tech (Centurbo 060) und NICE Entertainment (Nuon) ist die Teilnahme noch nicht sicher.

Aktuellste Informationen finden Sie unter http://www.st-computer.net/news/index.php


Seitenanfang

Copyright und alle Rechte beim ATOS-Magazin. Nachdruck und Veröffentlichung von Inhalten nur mit schriftlicher Zustimmung der Redaktion.
Impressum - Rückmeldung via Mail oder Formular - Nachricht an webmaster