Das ATOS-Magazin
 
  zurück zum News-Archiv

ATOS News-Archiv Dezember 2001


31.12.2001


Update: HTML-Help 2.5
Matthias Jaap

Als Silvester-Präsent gibt es jetzt auf der Homepage von Matthias Jaap HTML-Help 2.5, das universelle Tool für HTML- und Textdateien. Das ist unter anderem neu:

  • Umfassende GDOS-Unterstützung in den Dialogen
  • Die Inhalte des Infofensters und der Quelltext lassen sich ausdrucken
  • STG-Konverter verbessert
  • Pfadkonvertierung kann aufgerufen werden, ohne vorher eine HTML-Datei zu laden
  • Import von C64-ASCII (PetSCII) und SM-Text 520
  • Slider des Quelltext-Fensters wird neu berechnet, falls eine neue Datei geladen wird
  • Im Ändern-Dialog kann ein Hintergrundbild per Doppelklick ausgewählt werden
  • viele Bugfixes und kosmetische Änderungen. Alle Änderungen sind im Hypertext aufgeführt.
  • wie immer: Installation über das mitgelieferte GEM-Setup 2.0

Kleiner Tipp: mitgelieferten Vektorfont installieren und heute (31.12.) den Programminfodialog aufrufen :-)

Die Homepage von Matthias Jaap: http://www.mypenguin.de/prg/


28.12.2001


ATOS-CD
Uwe Mindrup

Auf der Messe, die vom 17.11.2001 bis 18.11.2001 in Köln stattfand, konnte man auch wieder die ATOS-CD erwerben. Diese CD spiegelt die Online-Seiten des ATOS-Magazins wieder (Stand: 11.11.2001). Die Ausgaben ab 2/96 können direkt von der CD im HTML-Browser betrachtet werden. Außerdem befinden sich auf der CD sämtliche in den Jahren 1995 bis 2000 erschienenen Ausgaben der ATOS als gepacktes Archiv.

Leider war die Nachfrage so groß, dass nicht alle Interessenten eine CD bekommen konnten. Daher bieten wir auf der nachfolgenden Seite die Möglichkeit einer Nachbestellung an. Die ATOS-CD kostet 10,- DM incl. Versand.

Weitere Informationen: ATOS-CD


MyMail 1.53
Bernd Mädicke

Erik Häll hat vor ein paar Tagen die Version 1.53 seines E-Mail-Programmes MyMAIL veröffentlicht. Es wurden Bugs beseitigt und einige Neuerungen im Editor eingebaut.

MyMAIL benötigt einen STiK/STinG-kompatiblen Internet-Stack für den Netzzugang. Seit heute sind auch die deutschen Ressourcen des Programmes in aktualisierter Fassung von der Homepage des MyMAIL-Entwicklers downloadbar.

Weitere Informationen: http://www2.tripnet.se/~erikhall/programs/mymail.html


26.12.2001


Atari online
Uwe Mindrup

Die offizielle Webseite von Atari (nunmehr zu Infogrames gehörig) ist online. Leider wurden unnötigerweise alle Links per Javascript realisiert, so dass mit den herkömmlichen Atari-Browsern am Eingangsportal Schluss ist :-(.

Atari-Webseite: http://www.atari.com/


NatFrame und Themes
Thomas Kerkloh

Robert Schaffner hat die zur Zeit erhältlichen Themes für den Winframe-Ersatz Natframe auf seiner Homepage gesammelt.

Unter http://www.doitarchive.de/down1.htm kann man zur Zeit folgende Themes downloaden:

  • Stone
  • Blue(1 + 2)
  • QNX
  • Gnome

Mehr Informationen zu NatFrame findet man unter: http://nature.atari.org/

Download von NatFrame: http://www.dtek.chalmers.se/~d98gilda/Self/natfrm10.lzh

Download von NatFrame Window Designer: http://www.dtek.chalmers.se/~d98gilda/Self/designer.lzh

Eher experimentelle Studien zum Thema NatFrame Themes unter: http://home.t-online.de/home/thomas.kerkloh/download.htm


24.12.2001


Ataripark in Köln: klein, aber fein!
Thomas Burow, Ingo Schmidt, Benjamin Kirchheim, Thomas Kerkloh, Holger Herzog

Atarianwender haben es nicht leicht. Der Markt fällt immer mehr auseinander, etliche Projekte wurden eingestellt und auch bei den wenigen Hoffnungsträgern geht es nur spärlich voran. Von einer Messe kann da eigentlich nicht die Rede sein.

Um so erstaunter war die Atarigemeinde, als vom falkemedia-Verlag eine Messe noch in diesem Jahr angekündigt wurde.

Diese Messe fand vom 17. - 18.11.2001 in Form eines Atari-Parks innerhalb der Messe Amiga 2001 in Köln statt. Die Bezeichnung Atari-Park war auch treffend, denn alle Atariaussteller versammelten sich auf ca. 150 - 250 qm. weiter ...


Icon-Extract 1.1: Icons aus der Windowswelt übernehmen
Thomas Kerkloh

Icon-Extract 1.1 vom 12.07.2001 von Florent Lafabrie verspricht eine Vereinfachung der Übernahme von Icons aus der Windowswelt. weiter ...


21.12.2001


RPilot 1.01 und CPX-Basic 1.11
Matthias Jaap

Matthias Jaap war wieder fleissig und hat neue Versionen bereitgestellt:

  • RPilot 1.01: Endlich gibt es den vierten Pilot-Interpreter für den ST. RPilot ist ein relativ neuer Interpreter (1998) und wurde schon auf Unix, Amiga, DOS, OS/2 und Windows umgesetzt. Das Shell-Kommando funktioniert nicht in der Atari-Version, aber dafür gibt es als Ausgleich den CH-Befehl (Bildschirm löschen) aus dem Taylor-Pilot.
  • CPX-Basic 1.11: Ein neuer Befehl: MIRROR$ dreht einen String um.

Weitere Informationen und Downloadmöglichkeiten: http://www.mypenguin.de/prg/


17.12.2001


EasyMiNT 1.26: der einfache MiNT Installer!
Marc-Anton Kehr

EasyMiNT kann jetzt frei heruntergeladen werden; es ist kein Paßwort mehr nötig.

Kleiner Bugfix: nun sollte auch eine Installation auf Partitionen >=4 GB möglich sein.

Weitere Informationen und Downloadmöglichkeit: http://mico-mint.atari.org/


13.12.2001


ArcView V0.82
Philipp Donzé

Die aktuellste ArcView-Version kann nun von der Homepage von Philipp Donzé bezogen werden.

Folgendes wurde verbessert:

  • ArcView läuft nun endlich mit STs (68000ern)
  • TMPDIR-Variable wird unterstützt
  • _IDT-Cookie zur Datums-Anzeige
  • Dateilängenanzeige verbessert (=Tausenderpunkte)

und anderes...

Homepage von Philipp Donzé: http://philippdonze.atari.org/


12.12.2001


CoMa 5.3.1 für Atari in Deutsch und Englisch
Siegfried Hartmann

CoMa für Atari liegt jetzt in der überarbeiteten Version 5.3.1 zum Download auf der Softbär-Homepage http://Hartmann.aax.de/ oder http://Softbaer.g-b-r.de/ bereit.

Das Update ist für Kunden, die das Programm in den letzten 12 Monaten erworben haben, kostenlos. Alle anderen Kunden erhalten für EUR 20,- einen Update-Key.

CoMa Standard kostet EUR 35,- , CoMa Voice EUR 59,- und die Professional-Version gibt es schon für EUR 99,-.

CoMa steht für Communication-Manager und beinhaltet folgende Funktionen: Anrufbeantworter, Fax- und Voice-Abruf-System, Faxe senden und empfangen, Terminal und Mailbox mit internen Send- und Receive-Z-Modem-Protokoll.

Neu in Version 5.3.1:

  • interne Optimierungen
  • aktuelle englische Version
  • Preissenkungen durch neue Euro-Preise

Weitere Informationen: Softbär-Homepage http://Hartmann.aax.de/ oder http://Softbaer.g-b-r.de/.


10.12.2001


HomePage Penguin 3.05
Matthias Jaap

Den HomePage Penguin gibt es ab sofort in der Version 3.05.

Das ist neu:

  • Bei Auswahl der Refresh-Seite werden die korrekten Extensionen eingetragen
  • Neu gestalteter Fontauswahl-Dialog (etwas kompakter)
  • aus dem Info-Dialog ist die offene Listbox rausgeflogen
  • einige kosmetische Änderungen als Vorbereitung auf fV 3.2
  • URLs korrigiert
  • der Hilfe-Knopf wird durch ein Icon ersetzt
  • im Laufschrift-Dialog (Marquee) ist es nicht mehr nötig, zum Einstellen der Breite/Höhe eine Checkbox anzuklicken. Ist ein Wert für die Breite/Höhe eingetragen, wird dieser auch übernommen.

Ein Update ist von Version 3.03 und 3.04 möglich.

Weitere Informationen: http://www.mypenguin.de/hpp/


8.12.2001


Galactic Collision 1.1
Matthias Jaap

Dieses Programm simuliert die Kollision zwischen zwei Galaxien. Es ist eine modernisierte Fassung eines alten Astronomieprogramms. Diese Version läuft vollständig unter GEM.

Die aktuelle Version 1.1 korrigiert einen kleinen Fehler, der zum Überschreiben des Fensters führen konnte.

Neu in dieser Version ist GEMJing-Unterstützung und einige kleine Details.

Weitere Informationen und Downloadmöglichkeit: http://www.mypenguin.de/prg/


6.12.2001


Neue CD-ROM: SIDmania
Matthias Jaap

Matthias Jaap bietet auf seinen Internetseiten nun auch CD-ROMs zum Verkauf an. Dazu gehört auch SIDmania, eine CD-ROM voll mit Musikstücken im SID-Format und vielen Bildern von C64-Spielen und -Programmen. Die Stücke sind übersichtlich nach Autoren geordnet. Eine kleine Auswahl an C64-Sound im MIDI-Format, das Utility sid2midi und SID-Player für Amiga, Atari ST, C64, Mac und Windows. Außerdem gibt es verschiedene Emulatoren (für Atari ST, C64, PC), ST-Chipsound und die Offline-Version von Matthias Jaaps mittlerweile nicht mehr verfügbaren Seite VCS Forever. Der Preis der CD beträgt 20 DM.

Matthias Jaap hat auch einige weitere CD-ROMs im Angebot: stc-Archiv offline, NewSDK und HP-Penguin können jetzt online bestellt werden. Die Versionen entsprechen denen, die auf dem Atari-Park verkauft wurden. Käufer der stc-Archiv-CD und NewSDK kommen in den Genuß von günstigeren Updates, sobald eine neue Version der entsprechenden CD veröffentlicht wird.

Neben diesen ständigen Produkten hat der kleine Shop auch ein paar Einzelstücke im Angebot.

Weitere Informationen: http://www.mypenguin.de/shop/.


5.12.2001


ACCount-MANager Version 2.3
Gerald Dietze

Das Kontenführungsprogramm ACCount-MANager ist nun in der Version 2.3 erschienen. Es hat sich so einiges geändert; hier nur das wichtigste:

Bugfixes:

  • Ein Fehler bei der Euroumstellung sorgte für einen falschen Kontostand nach der Umstellung.
  • Es hatte sich ein Fehler eingeschlichen, so dass beim Löschen von Unterkonten und sonstigen Bankverbindungen Datensätze durcheinander geraten konnten.

Neues:

  • Bei den Bankverbindungen kann ein Default-Betrag mitgesichert werden, der bei jeder Überweisung als Vorwahl automatisch mit eingesetzt wird.
  • Die Variablen, die im Zweck bei sonstigen Bankverbindungen für Überweisungen eingegeben wurden, werden nun auch bei normalen Buchungen berücksichtigt, außerdem sind neue Variablen hinzugekommen.
  • Öffnet man eine Kontendatei und existiert eine *.KON-Datei mit demselben Dateistamm, so wird diese nun automatisch hinzugeladen. Außerdem automatisches Resizing des Bankverbindungsfensters wie beim letzten Öffnen.
  • Bankverbindungen können alphabetisch geordnet werden. Danach werden die Datensätze dauerhaft so gesichert.

Neuuser können sich bis 24.12.01 vergünstigt (DM 25.-) registrieren lassen.

Download wie immer unter http://Gerald-Dietze.de/dsi.html


3.12.2001


Link-Woche
Benjamin Kirchheim

Benjamin Kirchheim veranstaltet eine Link-Woche auf http://links.atari.org/, d.h. jeder Link, der Benjamin Kirchheim bis zum 2. Advent (9.12.2001) per E-Mail erreicht, wird sofort in die Linklisten eingebaut.

Links bitte an bkx@gmx.de schicken.


Arthur und Berta: Übersetzung

Die englische Übersetzung der aktuellen Arthur- und Berta-Versionen liegen nun dank Peter West zum Download bereit.

Download: http://www.rgfsoft.com/


dePAK: Auspacken von pak-Dateien

Aus Richard Gordon Faikas Softwareschmiede stammt das Programm namens dePAK, das zur Extrahierung aller Komponenten einer *.pak-Datei der verschiedensten 3D-Egoshooter (diverse id-Games etc.). Einige auf den ATARI portierte Klassiker benötigen die originale Verzeichnisstruktur mit Inhalt. Dafür ist dePAK da.

Direkter Download: http://www.rgfsoft.com/html/bin/depak.lzh


Seitenanfang

Copyright und alle Rechte beim ATOS-Magazin. Nachdruck und Veröffentlichung von Inhalten nur mit schriftlicher Zustimmung der Redaktion.
Impressum - Rückmeldung via Mail oder Formular - Nachricht an webmaster