Das ATOS-Magazin
 
  zurück zum News-Archiv

ATOS News-Archiv Juni 2002


11.6.2002


STonC
Matthias Jaap

Basierend auf STonX gibt es STonC, einen ST-Emulator, der bewußt auf AES, Sound, Maus und Joysticks verzichtet. Der Emulator ist gut genug, um minix, MiNT, nethack und einige TOS-Programme laufen zu lassen.

Um STonC zu kompilieren, wird neben GnuC nur die curses-Library benötigt.

Weitere Informationen: http://lvogel.free.fr/stonc.htm


9.6.2002


Packer UPX 1.21
Matthias Jaap

UPX ist ein Packer, der ausführbare Dateien packt. Die Dateien bleiben auch nach der Komprimierung ausführbar. Mit der Atari-Version können auch Windows- und Linux-Binaries gepackt werden und umgekehrt.

Neu in der Version 1.21 sind einige Fehlerbereinigungen, eine optionale speicherintensivere Kompressionsart und Anpassungen an GnuC 3.1. Die Version 2.0, die auch linux/elf386, vmlinuz/386 und Playstation 1 Programme packen und weniger Speicher beanspruchen soll, verzögert sich noch.

Weitere Informationen: http://upx.sourceforge.net/


PC-Tastatur und PC-Maus am ATARI
Stefan Denk

Der ATARI-Fachmarkt Peter Denk bietet einen aktiven Adapter mit integriertem Mikrokontroller an, mit dem sich eine beliebige PS/2-Tastatur und PS/2-Maus an jeden ATARI MegaST, MegaSTE oder TT030 anschließen läßt.

Der Adapter wird dabei einfach anstelle der normalen Tastatur in die entsprechende Buchse des Rechners eingesteckt.

Es ist keinerlei Treibersoftware erforderlich, die Lösung läuft sofort, ist voll kompatibel zu jeder Software und unterstützt auch wildeste Tastenkombinationen! Mit ganz wenig Basteln kann man den Adapter übrigens auch am 1040ST oder Falcon030 einsetzen.

Weitere Informationen: http://www.ATARI-Fachmarkt.de/


Arthur XP: Datenbank-Update
richie's robot

Die Englisch/Deutsch-Datenbank (beide Richtungen) für Arthur XP hat ein Update erfahren. Die Datenbanken enthalten nun insgesamt 600044 (!) indexierte Einträge.

Das Datenbank-Archiv heißt deu-eng.lzh und liegt unter Produkte -> ArthurXP -> Datenbanken zum freien Herunterladen auf dem Server http://www.rgfsoft.com/ bereit.

Wem das Archiv zu groß ist (immerhin fast 16 MB), kann weiterhin die vorige Datenbank herunterladen, oder alternativ die CD im Falkemedia-Shop bestellen.


8.6.2002


Gulliver: ein neuer HTML-Viewer
Matthias Jaap

Oliver Landemarre arbeitet an einem neuen HTML-Viewer. Sein Programm Gulliver beherrscht derzeit Tabellen und die Darstellung von GIF-Bildern.

Auch Highwire beherrscht seit einiger Zeit in der Entwicklungsversion die Darstellung von GIF-Bildern.

Weitere Informationen (auf französisch): http://olivier.landemarre.free.fr/gem/gulliver/


ACCount-MANager V2.4 erschienen
Gerald Dietze

Das Kontenverwaltungsprogramm ACCount-MANager ist mit folgenden Änderungen in neuer Version erschienen und steht zum Download bereit.

  • Bugfix: Positionen der Datenelemente bei Überweisungen gingen nicht mehr editieren.
  • Einem Unterkonto können nun andere Unterkonten zugeordnet werden.
    Damit lassen sich bestimmte Buchungen unter weiteren Überbegriffen zusammenfassen.
  • Bei Ausgabe der Unterkonten-Summen wird nun auch eine Bilanz über alle Umsätze im gewählten Zeitraum gegeben.
  • Ab jetzt gibt es auch ein passendes Desktop-Icon für ACCount-MANager, zu finden im Ordner ./icon.
  • Nun ist auch die alphabetische Sortierung von Unterkonten möglich.

Download: http://gerald-dietze.de/dsi.html


7.6.2002


Ende der ATOS
Uwe Mindrup

Das ATOS-Magazin wird Ende Juni 2002 seine Berichterstattung vollständig einstellen. Es gibt dann keine neuen Artikel und keine Newsmeldungen mehr.

Dieser Schritt wurde aufgrund von Artikel-, Mitarbeiter- und Motivations- und Zeitmangel notwendig. Ausserdem gibt es in der Newsseite der st-computer einen qualitativ hochwertigen (und hoffentlich langlebigen) Ersatz.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei unseren Lesern für ihre Treue, Anregungen und Kritiken; ohne sie hätten wir sicherlich längst nicht so lange durchgehalten. Zudem bedanken wir uns bei den vielen Artikel-Schreibern und Newslieferanten, ohne die die ATOS ebenfalls nicht denkbar gewesen wäre.


5.6.2002


Neue Version 3.9 des Festplattentools DISKUS
Uwe Seimet

Nach einjähriger Wartezeit gibt es nun eine neue Version des Festplattentools DISKUS für Ataris und Kompatible. Für DISKUS 3.9 wurden nicht nur zahlreiche Verbesserungen sowie Korrekturen der Programmfunktionen vorgenommen, sondern auch das Handbuch wurde komplett überarbeitet und auf den aktuellen Stand gebracht. Das neue Handbuch ist fester Bestandteil jedes Updates. Wie bisher gibt es im Internet eine aktuelle Demoversion.

Beim Autor registrierte Anwender können das Update per E-Mail anfordern, bei noch nicht registrierten Anwendern ist die Einsendung der Originaldiskette erforderlich.

URL: http://www.seimet.de/diskus_german.html

Weitere Informationen und Downloadmöglichkeit: http://www.musicedit.de/


Seitenanfang

Copyright und alle Rechte beim ATOS-Magazin. Nachdruck und Veröffentlichung von Inhalten nur mit schriftlicher Zustimmung der Redaktion.
Impressum - Rückmeldung via Mail oder Formular - Nachricht an webmaster