HomeMagiCDer Smart-Redraw in MagiCTest auf MagiC

11.16 Der Task-Manager in MagiC

Über den Task-Manager von MagiC können verschiedene Aufgaben wie z.B. das Einfrieren, Auftauen oder Beenden von Prozessen ausgeführt werden. Aufgerufen wird der Manager durch die Tastenkombination Ctrl-Alt-Esc. Nach dem Aufruf erscheint eine Liste aller im Speicher befindlichen Programme, die wie folgt aufgebaut ist:

Hinweis: Unterhalb dieser Liste befindet sich ein Menü, welches eine Reihe von Kommandos zur Steuerung des Systems zur Verfügung stellt. Im einzelnen:

Kommando Bedeutung
   
Control MagiC versucht, der gewählten Applikation die Kontrolle über Bildschirm und Maus zu geben - dies kann u.U. bei Deadlocks helfen.
freeze Die gewählte Applikation wird eingefroren, sie ist dann für alle anderen Programme unsichtbar und bekommt keine Rechenzeit.
OK zurück zum Normalbetrieb, der Taskmanager wird ohne Aktion verlassen.
prev, next eine Zeile der obigen Liste ist immer invertiert dargestellt, welche das ist, kann mittels Cursor hoch/runter eingestellt werden; die folgenden Kommandos beziehen sich jeweils auf die so festgelegte Applikation. Applikationen mit einstelligen IDs können auch direkt durch Eingabe der entsprechenden Ziffer ausgewählt werden.
Switch Die Menueleiste der gewählten Applikation wird aktiviert.
Terminate Die gewählte Applikation wird unsanft aus dem Speicher geworfen, wobei in der Regel alle ihre Daten verloren gehen; zuweilen kann das sogar zu Abstürzen führen, diese Funktion sollte also mit besonderer Vorsicht genossen werden.
unfreeze Hiermit werden eingefrorene Applikationen wieder aufgetaut, sie fahren dann an der Stelle mit ihrer Arbeit fort, an der sie eingefroren wurden.

Querverweis: Prozessfunktionen   U:\PROC


HomeMagiCDer Smart-Redraw in MagiCTest auf MagiC